Mercedes 5G Automatikgetriebe

Das Mercedes 5 Gang Automatikgetriebe 722.6

Das Mercedes 5 Gang Automatikgetriebe 722.6

In lockerer Folge wollen wir uns mit dem Mercedes 5 Gang Automatikgetriebe des Baumusters 722.6 beschäftigen und Probleme beschreiben sowie Lösungsansätze bieten. Im heutigen ersten Teil wird es schon den ersten Tipp geben, was man ganz ohne Werkzeug, nur mit dem Zündschlüssel selber machen kann. Begleitend zu diesem Artikel gibt es einen Clip auf unserem Youtube Kanal den wir auch hier eingebettet haben:

Das 722.6 Getriebe wurde in vielen Mercedes Benz Fahrzeugen verbaut, übrigens auch in vielen Chrysler Modellen aus der nicht ganz problemlosen Ära Schremp, aber das ist dann ein ganz anderes Kapitel.  Es hat das ältere 4 Gang Getriebe 722.4 abgelöst. Den Anfang machten 1996 die Achtzylinder Modelle der S Klasse W140 und deren Coupe Ableger C140. Sukzessive wurde dann das Getriebe in fast alle nachfolgenden Modelle verbaut. Sowohl in der E Klasse W210 / S210 – zu diesem Modell haben wir auch einen Clip online gestellt – als auch in den Nachfolger Modellen W211/W212 und den C Klassen W202 203 und teilweise noch W204. Damit sollen die häufigsten Typen von Mercedes Benz erwähnt werden. Abgelöst wurde es ab 2011 vom 7G Tronic.

Liste empfehlenswerter Teile begeleitend zu unserem Artikel und YT Clip Adsense/ Werbung 

Nicht nur der eine Gang mehr im Vergleich zum Viergang Automaten der Vorgänger Baureihen 722.3 und 722.4 unterscheidet das 722.6 von seinen Vorfahren, sondern auch seine Lernfähigkeit, in dem es sich dem Fahrstil des Fahrers anpasst. So kann man z.B. bei gesetztem Tempomaten, das erneute Beschleunigen auf die vorgewählte Geschwindigkeit – durch kurzes Heranziehen des Tempomathebels auslösen – dabei beschleunigt das Fahrzeug in dem Stil, in dem der Fahrer zuletzt manuell beschleunigt hat. Wer also einen kräftigen Ampelstart hingelegt hat, die Geschwindigkeit dann auf 100 Km/h fixiert hat und dann beim nächsten Beschleunigen dem Zusammenspiel aus Tempomat und Getriebesteuerung das Beschleunigen überlässt, der kann auch mal böse überrascht werden.

Mercedes 5G Automatikgetribe im W140 ab Bjj 1996
Mercedes 5G Automatikgetribe im W140 ab Bjj 1996

 

Ein wirklich erkennbarer Fortschritt bei den Achtzylindern der S Klasse W140 ab Einführung der 722.6 Automaten ab 1996, war eine deutliche Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs. Gerade die Kombination der Bosch ME Motronic in der Version 1.0, die für eine erhebliche Reduzierung von Steuergeräten sorgte, holte aus dem neue 5 Gang Getriebe das damals technisch machbare heraus.

Aber wie so oft im Leben – wo viel Licht, da auch nicht wenig Schatten. Mercedes Benz sprach offenbar in seinen ersten Serviceanweisungen zu dem neuen Getriebe, von einer lebenslangen Ölfüllung. Doch wie lang ist Lebenslang ? Dem Erstbesitzer, der eine 140er S Klasse nur vier Jahre nutzte konnte es egal sein, was mit dem Getriebe nach weiteren zig Tausend Kilometern passieren würde. Die böse Überraschung erhielten die Zweit- und Drittbesitzer dieser Autos, als die Automatikgetriebe mit höheren Laufleistungen die ersten Problem machten, die bis zum frühzeitigen Exitus führten. Meines Wissens nach gab es später dann eine neue Serviceanweisung, der zur Folge nun ein einmaliger Getriebeölwechsel nach 60 Tkm vorschreibt. Leider konnten dazu keine eindeutigen Quellen aus dem Netz herangezogen werden. Aber der KFZ Meister meines Vertrauen, ein alt gedienter Mercedes Mann, hat diese Information bestätigt. Hier lohnt beim Kauf eines solchen Fahrzeugs der Blick in das Serviceheft, denn nicht wenigen Erstbesitzern war diese Wartungsarbeit schlicht zu teuer. Diese Zeche zahlt dann der Mercedes Liebhaber, der mit diversen Automatikgetriebe Problemen zu kämpfen hat.

Eine Aktion kann man in der Tat komplett ohne Werkzeug ausführten. Wenn man den Eindruck hat, das Getriebe schaltet im Prinzip sauber, weich und ruckfrei, aber ab und an unmotiviert, dann kann ein Software-Reset der Getriebesteuerung Abhilfe schaffen. Und so wird‘s gemacht:

Der Zündschlüssel wird in die Position 1 drehen, wobei folgende Reihenfolge angenommen wird: 0-1-2-Start

Mercedes 5 G Automatikgetriebe reset Schritt 1
Mercedes 5 G Automatikgetriebe reset Schritt 1

Dann das Gaspedal soweit durchtreten, bis man den Kick-Down-Knopf drückt und diesen dann für mehr als 5 Sec. Halten.

Mercedes 5 Gang Automatikgetriebe reset Schritt 2
Mercedes 5 Gang Automatikgetriebe reset Schritt

Danach den Schlüssel auf 0 stellen (den Schlüssel aber nicht abziehen) und dann erst das Gaspedal los lassen.

Mercedes 5 Gang Automatikgetriebe reset Schritt
Mercedes 5 Gang Automatikgetriebe reset Schritt 3

Zum Schluß noch ca. 2 min. warten bis sich das System resettet hat. Erst dann den Schlüssel abziehen.

Mercedes 5 Gang Automatikgetriebe reset Schritt
Mercedes 5 Gang Automatikgetriebe reset Schritt 4

Wie schon erwähnt werden wir diese reihe locker fortsetzen. Um über alle neuen Artikel und Clips informiert zu sein, könnt Ihr Euch in unseren Newsletter eintragen oder Ihr abonniert unsere Facebookseite.

Teiel dieser Seite enthalten Werbung unsere Adsense und Affili Partner (Amazon / Google Adsense/Affili Net. Info quellen Eigene Bilder und Textinformationen aus engl.WIKIPEDIA Artikel